Reubel Grubwinkler Rechtsanwälte Rechtsanwaltskanzlei Freilassing

Reubel Grubwinkler Rechtsanwälte, Ihr Anwalt in Freilassing für Familienrecht, Wirtschaftsrecht, Strafrecht, Mietrecht und Verkehrsrecht.

Anwaltskanzlei Freilassing

Die Kanzlei Reubel Grubwinkler Rechtsanwälte ist Ihr kompetenter Partner in allen rechtlichen Fragen. Unsere Kernkompetenzen liegen im gesamten Zivilrecht und Strafrecht. Ihre Rechtsanwälte vor Ort beraten Sie persönlich und umfassend im Vertragsrecht, Familienrecht, Wirtschaftsrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht, Mietrecht, Arbeitsrecht, sowie IT-Recht und Zwangsvollstreckungsrecht. Durch unsere professionelle Zusammenarbeit mit anderen überregionalen Experten, beraten wir Sie in allen Rechtsgebieten und vertreten Sie tatkräftig vor Gericht.

Unsere Kanzlei ist barrierefrei für Sie erreichbar.

Für Sie reservierte Parkplätze finden Sie hinter der Post in der Lindenstraße.

davmitgliederfarbig


Rechtsanwältin Julia Reubel, Scheidungsanwalt Freilassing, Familienrecht, Verkehrsrecht

Julia Reubel

Dipl.-Jur. Univ. Rechtsanwältin

Frau Rechtsanwältin Julia Reubel ist Ihre Expertin für Familienrecht und Verkehrsrecht. Darüber hinaus vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Reubel bundesweit im allgemeinen Zivilrecht.


Erfahrungen & Bewertungen zu Reubel Grubwinkler Rechtsanwälte

Rechtsanwalt Konstantin Grubwinkler, Anwalt Freilassing, Unternehmensrecht, Wirtschaftsrecht, IT-Recht, Strafverteidiger

Konstantin Grubwinkler

Dipl.-Jur. Univ. Rechtsanwalt

Herr Rechtsanwalt Konstantin Grubwinkler berät Sie zu allen Belangen des Zivilrechts und Wirtschaftsrechts. Schwerpunkte bilden das Handelsrecht,  Vertragsrecht, Mietrecht und IT Recht.


Erfahrungen & Bewertungen zu Reubel Grubwinkler Rechtsanwälte

Rechtsanwalt Andreas Achatz, Anwalt Freilassing, Arbeitsrecht, Steuerrecht, Familienrecht

Andreas Achatz

Dipl.-Jur. Univ. Rechtsanwalt in freier Mitarbeit

Herr Rechtsanwalt Andreas Achatz ist Ihr Experte für Arbeitsrecht. Außerdem berät Sie Herr Rechtsanwalt Achatz bundesweit im Steuerrecht, Handels– und Gesellschaftsrecht und Baurecht.

Rechtsanwalt Florian Reinhardt, Anwalt Freilassing, Versicherungsrecht, IT-Recht, Datenschutzrecht

Florian Reinhardt

Rechtsanwalt in freier Mitarbeit

Herr Rechtsanwalt Florian Reinhardt ist Ihr Experte für Versicherungsrecht. Darüber hinaus berät und vertritt Sie Rechtsanwalt Florian Reinhardt bundesweit im Betreuungsrecht, IT-Recht und Datenschutzrecht.

Portrait Frau Reubel

Julia Reubel

Dipl.-Jur. Univ.
Rechtsanwältin

  • 1983 geboren in Freilassing
  • 2003 Abitur am Rottmayr Gymnasium Laufen
  • 2003 – 2009 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Regensburg
  • 2009 – 2011 Referendariat (u.a. Familiengericht Weiden i.d.Opf.)
  • Februar 2012 Zulassung zur Anwaltschaft

 

aktuelle Fortbildungen / Qualifikationen:


  • erfolgreich abgeschlossener Fachlehrgang zum Erwerb der Bezeichnung
    „Fachanwalt für Familienrecht“
  • erfolgreich abgeschlossener Fachlehrgang zum Erwerb der Bezeichnung
    „Fachanwalt für Verkehrsrecht“
  • Juli 2016: Verteidigung bei Verkehrsordnungswidrigkeiten
  • Juli2016: Aktuelle Rechtsprechung im Verkehrsrecht
  • Juni 2016: Das Mandat im Kindschaftsrecht
  • April 2016: Alkohol im gesamten Verkehrsrecht
  • April 2016: Verkehrsrecht – Punktesystem für Fortgeschritten
  • Oktober 2015: Unterhaltsberechnung bei komplizierten Lebenssachverhalten – Abfindungen, Wohnvorteil, Mietkosten
  • Oktober 2015: Unterhaltsberechnung bei komplizierten Lebenssachverhalten – Leistungsfähigkeit, Mindestbedarfssätze, Hausmannrechtsprechung, Wechselmodell, Mangelfall, Steuerbescheide
  • Oktober 2015: Praxisbezogene Probleme einer Scheidung mit Auslandsbezug
  • September 2015: Fortbildung Familienrecht und Erbrecht
  • November 2014: Selbständige und Einkommensermittlung im Familienrecht / Steuerrecht
  • März 2014: Aktuelles Familienrecht
  • November 2013: Die Scheidungsfolgenvereinbarung
  • Oktober 2013: Die Unfallschadenabwicklung in anwaltlicher Praxis unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung 2013
  • Oktober 2013: Aktuelle Rechtsprechung 2012/2013 zu Personenschäden
  • November 2012: Die Ermittlung des unterhaltsrechtlich relevanten Einkommens
  • November 2012: Update Familienrecht 2012
  • Juli 2012: Unterhaltsrecht aktuell 2012
  • Mai 2010: Münchner Workshop zum Verhandlungsmanagement
  • April 2010: AdvoCom Seminar Überzeugen & Argumentieren (Aufbaukurs)
  • Februar 2010: AdvoCom Seminar Rhetorik & Kommunikation für Juristen (Grundkurs)


Mitgliedschaften:


  • Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins
  • Verband Deutscher Anwälte
  • Anwaltsverein Berchtesgadener Land e.V.
  • Deutscher Anwaltverein
  • Forum Junge Anwaltschaft
  • Freiwillige Feuerwehr Surheim
  • Bayerisches Rotes Kreuz Rettungshundestaffel Hundeführer

Mitglied Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im Deutschen Anwaltverein

Portrait Herr Grubwinkler

Konstantin Grubwinkler

Dipl.-Jur. Univ.
Rechtsanwalt

Konstantin Grubwinkler wurde in Eggenfelden geboren und hat das Abitur am Karl-von-Closen Gymnasium in Eggenfelden absolviert. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften in Passau und Regensburg war er als Rechtsreferendar beim Oberlandesgericht Nürnberg angestellt. Die Ausbildung erfolgte am Landgericht Regensburg mit Stationen unter anderem bei der Kanzlei „von der Linden & Partner, Rechtsanwälte, Steuerberater“ und der Abteilung für Strafsachen am Amtsgericht Straubing. Die erste Zulassung als Rechtsanwalt erfolgte bei der Rechtsanwaltskammer Nürnberg mit Tätigkeit in Regensburg. Nunmehr ist Konstantin Grubwinkler bei der Rechtsanwaltskammer München zugelassen und im schönen Freilassing ansässig.

 

aktuelle Fortbildungen / Qualifikationen:


  • Fachlehrgang zum Erwerb der Bezeichnung
    „Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht“
  • November 2016: Psychologische Beweisführung vor Gericht
  • Juli 2016: Recht der Handelsvertreter 2016
  • April 2016: Der GmbH-Gesellschafterstreit – Ein Mandat für Strategen
  • November 2015: Aktuelles Erbschafts- und Schenkungssteuerrecht: Aktuelle Entwicklungen und Gestaltungsempfehlungen
  • November 2015: Vermögensschutz gegen Zugriffe von Gläubigern, Pflichtteilsberechtigten, Sozialleistungsträgern
  • November 2015: Aktuelles Erbschafts- und Schenkungssteuerrecht
  • November 2015: Gestaltungsüberlegungen zur Vermögensnachfolge angesichts der Neuregelungen nach dem Urteil des BVerfG
  • November 2015: Nachfolgeregelungen im Personen- und Kapitalgesellschaften unter Berücksichtigung des nationalen Steuerrechts
  • November 2015: Nachfolgeregelungen im Personen- und Kapitalgesellschaften unter Berücksichtigung des internationalen Steuerrechts, insb. Methoden zur Vermeidung der Doppelbesteuerung
  • Bilanzanalyse Universität Regensburg
  • Münchner Workshop zum Verhandlungsmanagement
  • AdvoCom Seminar Rhetorik & Kommunikation für Juristen
  • Akademie Existenzgründung und Unternehmensnachfolge
  • Vernehmungslehre Universität Passau

Mitgliedschaften:

  • Arbeitsgemeinschaft für Bau- und Immobilienrecht im Deutschen AnwaltVerein
  • Deutscher Anwaltverein
  • Anwaltsverein Berchtesgadener Land e.V.
  • Forum Junge Anwaltschaft
  • Verband Deutscher Anwälte
  • BSC Surheim 1946 e.V.
  • spot e.V.
  • INGEAR Initiative gegen Armut
  • IHK Niederbayern

Arbeitsgemeinschaft Baurecht Immobilienrecht

Andreas Achatz

Dipl.-Jur. Univ.
Rechtsanwalt in freier Mitarbeit

aktuelle Fortbildungen / Qualifikationen:


  • Dezember 2015: Das Mindestlohngesetz „MiLoG“ und andere gesetzliche Neuregelungen
  • Dezember 2015: Aktuelle Schwerpunkte im Handels- und Ertragssteuerrecht
  • Dezember 2015: Strafrecht – Der Beschuldigte – Subjekt oder Objekt im Verfahren?
  • November 2015: Verteidigungsstrategien im Jugendstrafrecht
  • Oktober 2015: Aktuelles Straf- und Strafprozessrecht
  • Oktober 2015: Scheinselbständigkeit – Statusprüfung
  • September 2015: Gründung, Veränderung und Rechtsnachfolge bei Kaufleuten und Personenhandelsgesellschaften mit Firmenrecht und aktueller Rechtsprechung
  • März 2015: Haftung und Haftungsvermeidung in interprofessionellen Berufsgesellschaften
  • März 2015: Behandlung von Gesellschafterdarlehen in der Insolvenz
  • Handelsbilanz für Rechtsreferendare
  • Münchner Workshop zum Verhandlungsmanagement
  • AdvoCom Seminar Rhetorik & Kommunikation für Juristen

Mitgliedschaften:

  • Deutscher Anwaltverein
  • Anwaltsverein für den LG-Bezirk Regensburg e.V.
  • Deutscher Juristentag e.V.
  • Juratisbona – Alumniverein der Fakultät für Rechtswissenschaft an der Universität Regensburg e.V.

Rechtsanwalt Florian Reinhardt

Florian Reinhardt

Rechtsanwalt in freier Mitarbeit

Florian Reinhardt wurde in Hamburg geboren und absolvierte dort am Kaiser-Friedrich-Ufer-Gymnasium das Abitur. Er studierte Rechtswissenschaften an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und an der Universität Hamburg und absolvierte dort am Hanseatischen Oberlandesgericht das 1. Staatsexamen. Nach dem Referendariat am Landgericht Neuruppin legte er das 2. Staatsexamen beim Justizministerium in Potsdam ab. Im Jahre 2005  wurde er als Rechtsanwalt in Berlin zugelassen und arbeitete dort jahrelang mit der Kanzlei Emmerich und Lebek. Nach langjähriger Tätigkeit bei einer der größten deutschen Versicherungsgesellschaften verlegte er seine Kanzlei 2012 nach Freilassing und ist seither bei der Rechtsanwaltskammer München zugelassen und seit Oktober 2016 als Dezernent für das Versicherungsrecht bei Reubel Grubwinkler tätig.

aktuelle Fortbildungen / Qualifikationen:


  • November 2015: Fortbildung “Vormundschaftsrecht für Minderjährige”
  • Juli 2013: Fortbildung “Kartellrecht” 2013
  • August 2012: Fortbildung “Prozessmanagement nach Six Sigma”
  • August 2008: Lehrgang “Fachanwalt für Versicherungsrecht”
  • Rechtsanwalt Reinhardt ist am Amtsgericht Traunstein als Berufsbetreuer anerkannt

Mitgliedschaften:

  • Anwaltsverein Berchtesgadener Land e.V.

Portrait Urthe Meier

Urthe Meier

Rechtsanwaltsfachangestellte

 

Andreas Bredl

Auszubildender zum Rechtsanwaltsfachangestellten

Rechtsgebiete

Ihr Anwalt für Verkehrsrecht in Freilassing und bundesweit online

Verkehrsrechtsanwälte, Anwalt Freilassing Verkehrsrecht
Rund um das Thema Verkehrsrecht berät und vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Julia Reubel. Das Verkehrsrecht ist einer sehr detaillierten Gesetzgebung und verschiedenster Rechtsprechung des Privatrechts und des öffentlichen Rechts unterworfen. Vom Parkrempler bis zum Verkehrsunfall mit Schaden in Millionenhöhe, vom Knöllchen bis zu schwersten Verkehrsdelikten vertritt Sie unsere Expertin für Verkehrsrecht, Rechtsanwältin Julia Reubel.

  • Verkehrsunfallrecht
  • Verkehrsstrafrecht
  • Ordnungswidrigkeitsrecht
  • Fahrerlaubnisrecht
  • Verkehrszivilrecht
  • Verkehrshaftungsrecht
  • Verkehrsvertragsrecht
  • Versicherungsrecht
  • Recht der Kraftversicherung und der Kaskoversicherung

Ihr Anwalt für Baurecht in Freilassing und bundesweit online

Das Baurecht umfasst alle Teilbereiche im Zusammenhang mit dem Bau, beginnend mit dem Grundstückskaufvertrag, Bauvoranfrage und Baugenehmigung bis hin zur Abnahme sowie späterer Durchsetzung von Gewährleistungsansprüchen bei Baumängeln.

Kernbereich ist die Gestaltung, Prüfung von Bauverträgen sowie die Durchsetzung von Rechten aus Verträgen zur Erbringung von Bauleistungen.
Das sind neben dem klassischen Werkvertrag zum Beispiel der Baubetreuungsvertrag, Bauträgervertrag oder der Architektenvertrag.

Wir beraten Sie umfassend, beispielsweise zu folgenden Themen:

  • Abwehr von Gewährleistungsansprüchen
  • Gestaltung von Werkverträgen
  • Erstellung und Prüfung von Bauverträgen nach VOB oder BGB
  • Erlangung der Baugenehmigung
  • Bauabnahme
  • Generalunternehmervertrag, Hauptunternehmervertrag, Subunternehmervertrag
  • Baubeschreibung, Leistungsverzeichnis

Ihr Anwalt für Familienrecht in Freilassing und bundesweit online

Nicht nur, wenn eine Trennung oder Scheidung von Ihrem Partner bevorsteht, sollten Sie sich umfassend beraten lassen, z.B. bezüglich Scheidungsvoraussetzungen, Unterhalt, Zugewinnausgleich oder Trennungs-, Scheidungsvereinbarung. Bereits im Vorfeld, vor dem Eingehen einer Ehe, ist oftmals eine umfassende Beratung sinnvoll.

Familienrecht betrifft zudem das Verhältnis zwischen Eltern und ihren Kindern, beispielsweise beim Umgangsrecht, Namensrecht oder in Abstammungssachen.

Ein häufiges Thema, in dem die Inanspruchnahme eines Rechtsanwalts sinnvoll ist, ist auch der Unterhaltsanspruch von Kindern, Ehegatten oder auch der Eltern gegenüber ihren Kindern (Elternunterhalt).

Das Familienrecht regelt das Eingehen und die Aufhebung von Ehe und Lebenspartnerschaft. Hierzu gehört beispielsweise das Güterrecht und die Scheidung sowie deren rechtliche Folgen wie Unterhalt und Versorgungsausgleich.

Auch Fragen zum Betreuungsrecht, Pflegschaft, Abstammung und Adoption gehören zum Familienrecht.

Wir beraten Sie umfassend u.a. bezüglich:

  • Scheidung
  • Eheschließung
  • Ehevertrag
  • Eheliches Güterrecht
  • Elterliche Sorge
  • Unterhalt (Trennungs,- Ehegatten,- Kindsunterhalt, Unterhalt nach § 1615 l BGB)
  • Elternunterhalt
  • Vormundschaft
  • Betreuung
  • Patientenverfügung
  • Vorsorgevollmacht
  • Pflegschaft
  • Gewaltschutz
  • Zugewinnausgleich
  • Versorgungsausgleich
  • Umgangsrecht
  • Abstammung
  • Namensrecht
  • Adoption
  • Nichteheliche Lebensgemeinschaft
  • Eingetragene Lebenspartnerschaft
  • Trennung
  • Trennungs-, Scheidungsvereinbarung
  • Verlöbnis

Ihr Anwalt für Handelsrecht in Freilassing und bundesweit online

Das Handelsrecht ist historisch definiert als „Sonderprivatrecht der Kaufleute“. Es regelt den Rechtsverkehr der kaufmännischen Unternehmen.
Damit Handelsrecht anzuwenden ist, müssen weder beide Parteien Kaufleute sein, noch ist das Handelsrecht auf den „Handel“ beschränkt. Zwar ist nach der Definition in § 1 HGB jeder Kaufmann, der ein Handelsgewerbe betreibt. Handelsgewerbe kann aber ebenso Industrie, Handwerk und Dienstleistung sein.
Das Handelsrecht regelt vor allen Dingen die Rechtsbeziehung des Kaufmanns zu seinen Geschäftspartnern. Darüber hinaus aber auch die kaufmännischen Buchführungspflichten, Kapitalmarktrecht, Firmenrecht, und vieles mehr.

Das Handelsrecht hat den Zweck, den Warenverkehr zu beschleunigen. Das Handelsrecht modifiziert das bürgerliche Recht im Hinblick auf die besonderen Anforderungen der Kaufleute. Das Handelsrecht geht mehr von der Selbstverantwortung der Beteiligten aus, als es das BGB tut. Im Vordergrund steht die rasche Geschäftsabwicklung und die Rechtsklarheit.

Für Sie als Unternehmer hat das zur Folge, dass Verträge im B2B Handel modifiziert werden sollten. Zum Beispiel können in AGB viele Regelungen getroffen werden, die gegenüber Verbrauchern nicht wirksam wären. Außerdem ist es wichtig, die Rechtslage und Handelsbräuche zu kennen, um teure Fehler zu vermeiden.

Wir können Sie in dieser Hinsicht perfekt beraten, ihre Verträge und AGB prüfen und Sie vor Gericht vertreten. Außerdem können wir ihre Ansprüche für Sie in Verhandlungen einvernehmlich durchsetzen. Wir verhandeln mit Ihren Geschäftspartnern grundsätzlich so, dass Geschäftsbeziehungen nicht gefährdet werden.
Wie das Unternehmen intern organisiert ist, regelt demgegenüber das Gesellschaftsrecht.

Ihr Anwalt für Gesellschaftsrecht in Freilassing und bundesweit online

Unser Gesellschaftsrecht ist ein Kernbereich der Wirtschaftsordnung der Bundesrepublik Deutschland. Das Gesellschaftsrecht ist Ausdruck davon, dass jeder das Recht hat, sich mit anderen Personen zusammenzuschließen um gemeinsam wirtschaftlich aktiv zu werden. Das Gesellschaftsrecht erlaubt zum Beispiel individuelle Regelung zu:

  • Gründung und Beendigung von Gesellschaft
  • Haftung der Gesellschafter
  • Führung der Geschäfte
  • Gewinnverhältnis der Gesellschafter
  • Stimmverhältnis der Gesellschafter

Ohne ein funktionierendes Gesellschaftsrecht wären komplexe Produkte wie Computer, Großbauten oder Schiffe kaum zu bewerkstelligen.
Aber auch für die allereinfachsten Vorhaben ist die Gründung von Gesellschaften sinnvoll und notwendig. Der Marktvorteil von gebündelten Ressourcen und persönlichen Fähigkeiten sowie Erfahrungen ist von unschätzbarem Wert. Ohne Paul Allen hätte Bill Gates nie MS-DOS für IBM entwickelt. Die beiden sind ein sehr gutes Beispiel für eine erfolgreiche gesellschaftsrechtliche Regelung. Obwohl Paul Allen schon 1983 von Microsoft aus gesundheitlichen Gründen ausschied, hat er heute ein geschätztes Privatvermögen von 15 Milliarden Dollar (unter anderem ist er Eigentümer der Superbowlsieger „Seattle Seahawks“) und steht dem Unternehmen heute immer noch beratend zur Seite. Was aus seinem Partner und dem Unternehmen geworden ist, ist hinreichend bekannt.

Es ist also durchaus möglich, einen Gesellschaftsvertrag so auszugestalten, dass ein Gesellschafter ausscheiden kann und trotzdem alle Beteiligten und das Unternehmen selbst davon profitieren. Es gibt genug Gründe für böses Blut. Ein Rechtsstreit ist keiner davon.

Deshalb ist es sehr wichtig, sich möglichst früh beraten zu lassen und einen Gesellschaftsvertrag abzuschließen. Wie oft in der Juristerei, zeugt das nicht von gegenseitigem Mißtrauen, sondern schafft von Anfang an klare Verhältnisse und somit eine geregelte Basis. Ein sicheres rechtliches Fundament sorgt dafür, dass Sie solide ein großes Unternehmen aufbauen können. Vor allen Dingen hält Ihnen eine klare rechtliche Gestaltung den Rücken frei und Sie können sich ganz auf ihr Kerngeschäft und gute Umsätze konzentrieren.

Natürlich gehen wir – wie in einer guten Ehe – davon aus, dass wir und unsere (Geschäfts-)partner für immer vereint sind. Für das Alter und den Tod sollten wir alle aber (wie in einer guten Ehe) vorgesorgt haben. Abfindungsansprüche der Erben bei Tod eines Gesellschafters haben schon die erfolgreichsten Unternehmen in die Insolvenz getrieben. Ganz zu schweigen von der Erbschaftsteuer.

Natürlich stehen wir Ihnen auch zur Seite, wenn Sie Rechte aus einem besteheneden Gesellschaftsvertrag geltend machen wollen.
Wir vertreten Sie zum Beipiel, wenn Sie den Gewinnanteil einklagen wollen, der ihnen zusteht, oder wenn Sie unliebsame Mitgesellschafter ausschließen wollen.

Archetyp der Gesellschaft im Sinne des Gesellschaftsrechts ist der Verein – egal ob eingetragen, nicht eingetragen oder gemeinnützig – deshalb beraten und vertreten unsere Rechtsanwälte für Vereinsrecht in Freilassing Sie gerne auch umfassend zum Vereinsrecht.

Ihr Anwalt für Arbeitsrecht in Freilassing und bundesweit online

Der Kern des Arbeitsrechts ist der Arbeitsvertrag.
Ein rechtssicherer Arbeitsvertrag ist für jedes Unternehmen das A und O. Dies schafft nicht nur klare Verhältnisse, sondern sichert Sie im Streitfall ab.
Bei der Gestaltung von Arbeitsverträgen ist ein komplexes System kodifizierter und nicht kodifizierter Regelungen zu beachten, nicht nur nationale Gesetze und Verordnungen sondern auch Betriebsvereinbarungen, Tarifverträge, EU-Richtlinien und EU-Verordnungen. Das Arbeitsrecht ist zudem geprängt von einer Fülle aktuellster Rechtsprechung der nationalen Gerichte und des Europäischen Gerichtshoft.

Unsere Beratung, Vertragsgestaltung und Prozessführung im Arbeitsrecht hält Ihnen den Rücken frei und sorgt dafür, dass Sie sich ganz auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können.

Ihr Anwalt für Vertragsrecht in Freilassing und bundesweit online

Das Vertragsrecht – auch Recht der Vertraglichen Schuldverhältnisse genannt – macht den Wohl größten Teil unserer täglichen Arbeit als Rechtsanwälte aus.
Die häufigsten Verträge, die Ihnen und uns begegnen, sind:
Kaufvertrag
Werkvertrag
Dienstvertrag
Mietvertrag

Der Vertrag begründet naturgemäß gegenseitige Verpflichtungen, die erfüllt werden müssen. Verträge müssen aber nicht nur erfüllt werden sondern sie ziehen auch eine Vielzahl von gesetzliche Pflichten nach sich.
Wir sind darauf spezialisiert, Ihre Verträge zu prüfen und Ihre Chancen und Risiken abzuschätzen. Vor Vertragsschluß richtig zu verhandeln ist Gold wert.

Leider werden aber Verpflichtungen nicht immer zur vollständigen Zufriedenheit beider Seiten erfüllt. Die Leistung erfolgt zum Beispiel mangelhaft, zu spät oder gar nicht.
Viele dieser Probleme lassen sich schon mit einem kurzen, nachdrücklichen Aufforderungsschreiben von uns effizient lösen. Im Fall der Fälle erkämpfen unsere prozesserfahrenen Rechtsanwälte Ihre Rechte vor Gericht.

Dass die unterliegende Partei die Kosten des Rechtsstreits trägt, ist vielen bewusst.
Unsere besondere Spezialität ist aber die spieltheoretische Risikoabschätzung:
Wir klären Sie vor Beginn einer gerichtlichen Auseinandersetzung über die Chancen und Risiken auf, so dass Sie in Ruhe abwägen können, ob sich eine Klage lohnt.

Ihr Anwalt für Strafrecht in Freilassing und bundesweit online

§ 137 StPO [Recht des Beschuldigten auf Hinzuziehung eines Verteidigers]
(1) Der Beschuldigte kann sich in jeder Lage des Verfahrens
des Beistandes eines Verteidigers bedienen.

Ein Beschuldigter kann sich zu jedem Zeitpunkt (Ermittlungsverfahren, Zwischenverfahren und Hauptverhandlung) und in jeder Instanz von einer Verteidiger vertreten lassen. Der Strafverteidiger ist ein unabhängiges Organ der Rechtspflege und dem Gericht und der Staatsanwaltschaft gleichgeordnet.

Mit dem gravierenden Unterschied, dass der Strafverteidiger verpflichtet ist, allein den Interessen seines Mandanten zu dienen.

Im Strafverfahren sind Sie mit uns an Ihrer Seite nicht der Staatsgewalt ausgeliefert, sondern wir führen eine Verhandlung auf Augenhöhe.

Wir haben dabei einen großen Vorteil: Es ist garantiert, dass jeder Angeklagte bis zum rechtsförmlich erbrachten Beweis seiner Schuld als unschuldig gilt (vgl. Art 48 I der Grundrechtecharta der Europäischen Union). Mit den richtigen Mitteln und Wegen haben wir so oft die Möglichkeit, dass das Verfahren nicht über das Ermittlungsverfahren hinaus geht und eingestellt wird.

Wir sind zur Verschwiegenheit verpflichtet, Diskretion und Datenschutz hat bei unserer Arbeit höchsten Stellenwert.

Ihr Anwalt für Mietrecht in Freilassing und bundesweit online

Das Mietrecht wird bestimmt von knapp Einhundert Normen des BGB, mehreren Tausend Gerichtsurteilen pro Jahr und Millionen Mietvertrags- und Formularklauseln.

Bei uns finden Sie den richtigen Rechtsanwalt für Wohnraummietrecht, Gewerberaummiete und Pacht. Wir verteten sowohl Vermieter, als auch Mieter in allen Bereichen des Mietrechts.

Paradedisziplinen sind:

  • außerordentliche fristlose Kündigung
  • ordentliche Kündigung
  • Erstellung und Prüfung von Mietverträgen
  • Widerspruch gegen die Kündigung
  • Mietminderung
  • Mieterhöhung
  • Räumungsklage

Ihr Anwalt für IT-Recht in Freilassing und bundesweit online

Das IT-Recht und dessen Teilbereich Datenschutzrecht macht einen immer größeren Teil der Arbeit als Rechtsanwalt aus.

Im IT-Recht ist es schon lange nicht mehr damit getan, die Grundzüge des Fernabsatzes zu kennen, oder sich gegen eine unberechtigte Abmahnung wehren zu können. Das IT Recht erstreckt sich mittlerweile auf nahezu alle Lebensbereiche. Den Schwerpunkt unsere Tätigkeit bilden dabei:

  • Vertragsrecht der Informationstechnologie (AGB, individuelle Verträge, Onlineshop AGB, Allgemeine Nutzungsbedingungen)
  • Datenschutz und Sicherheit der Informationstechnologie (Datenschutzerklärungen, Stellung eines Datenschutzbeauftragten)
  • Internationales Privatrecht, UN-Kaufrecht
  • Strafverteidigung im Bereich der Informationstechnologien insbesondere Computerkriminalität und Urheberrechtsverletzung
  • Besonderheiten der Verfahrens- und Prozessführung
  • Recht des elektronischen Geschäftsverkehrs, insbesondere Online und Mobile Business
  • Kennzeichenrecht, Domainrecht und Markenrecht

Das IT-Recht betrifft jeden, vom privaten Ebay Verkäufer, bis hin zum mittelständischen Industrieunternehmen, das Datenschutz und IT-Sicherheit für mehrere Tausend Mitarbeiter gewährleisten muss.

Ihr Anwalt für Zwangsvollstreckungsrecht und Inkasso in Freilassing und bundesweit online

Auf Grund des staatlichen Gewaltmonopols kann die zwangsweise Durchsetzung oder Sicherung von Ansprüchen nur durch die Anwendung staatlicher Gewalt betrieben erreicht werden.

Wir stehen Ihnen auf dem gesamten Weg von der ersten Mahnung bis hin zur Pfändung, Arrest und einstweiliger Verfügung zur Seite.

Grundvoraussetzung jeder Zwangsvollstreckungsmaßnahme ist ein Vollstreckungstitel. Die Erlangung eines solchen Titels ist eine der originären Aufgaben des Zivilrechtsanwalts.

Wir beraten Sie umfassend, beispielsweise zu folgenden Themen:

  • Erlangung von Vollstreckungstiteln
  • Außergerichtliche Forderungsdurchsetzung
  • Abwehr von Vollstreckungsmaßnahmen
  • Drittwiderspruchsklage
  • Zwangsversteigerung oder Zwangsverwaltung in das unbewegliche Vermögen
  • Klage auf vorzugsweise Befriedigung
  • Abwehr unberechtigter Forderungen
  • Vollstreckungsabwehrklagen

Tipps & Aktuelles

Termine

Sie können uns gerne jederzeit unverbindlich Fragen stellen oder Ihren Wunschtermin eintragen.
Unsere Rechtsanwälte werden sich mit Ihnen umgehend in Verbindung setzen.

mail@rgra.de

08654 / 77 67 333

Kontakt

Reubel Grubwinkler Rechtsanwälte
Münchener Straße 3
83395 Freilassing

E: mail@rgra.de
W: www.rgra.de

T: 08654 / 77 67 333
F: 08654 / 77 67 330

USt-IdNr.: DE298241155

Die Datenschutzerklärung finden Sie unter diesem Link:
http://rgra.de/datenschutzerklaerung/

Impressum
Verantwortlich für sämtliche Inhalte, Ansprechpartner und zuständige Berufsträger im Sinne des § 5 I TMG und § 55 II RStV sind: Rechtsanwältin Julia Reubel, Rechtsanwalt Konstantin Grubwinkler, Münchener Straße 3, 83395 Freilassing, Telefon: 08654 77 67 333, E-mail: mail@rgra.de
Die gesetzliche Berufsbezeichnung Rechtsanwalt wird einem so bezeichneten Berufsträger in der BRD verliehen. Die für RAin Julia Reubel zuständige Berufskammer und Aufsichtsbehörde ist die Rechtsanwaltskammer für den Oberlandesgerichtsbezirk München, Tal 33, 80331 München, Telefon: (089) 53 29 44-0, Telefax: (089) 53 29 44-28, E-Mail: info(at)rak-m.de. Die für RA Konstantin Grubwinkler zuständige Berufskammer und Aufsichtsbehörde ist die Rechtsanwaltskammer für den Oberlandesgerichtsbezirk München, Tal 33, 80331 München, Telefon: (089) 53 29 44-0, Telefax: (089) 53 29 44-28, E-Mail: info(at)rak-m.de. Für Rechtsanwälte gelten folgende berufsrechtlichen Regelungen:
Bundesrechtsanwaltsordnung, Berufsordnung der Rechtsanwälte, Fachanwaltsordnung, Rechtsanwaltsvergütungsgesetz, Bundesgebührenordnung der Rechtsanwälte, Berufsregeln der Rechtsanwälte der EU
Diese Vorschriften können auf Deutsch und Englisch unter www.brak.de abgerufen werden.
Zuständige Berufshaftpflichtversicherung gem. DL-InfoV:
Rechtsanwältin Julia Reubel und Rechtsanwalt Konstantin Grubwinkler unterhalten ihre Berufshaftpflichtversicherung bei der Versicherungskammer Bayern, Maximilianstraße 53, 80530 München